RĂ¼diger Knobel | info@simplexmobility.de

In der Rubrik Fernzuglinien finden Sie Übersichten zu den aktuell angebotenen Linien der Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) die im Schienenpersonenfernverkehr tätig sind.

 

 

Im laufe der Zeit sollen die bereits vorhandenen Übersichten um die Angebote europäischer Eisenbahnen erweitert werden. Gerade in einigen europäischen Nachbarstaaten sind inzwischen neben den staatlichen Eisenbahnen auch eine Reihe privater Unternehmen am Markt tätig und bieten ihre Leistungen im Fernverkehr an.

 

 

   

Am 31. August 2008 ist die 120 151-6 mit ihrem nur sonntags während der Weinsaison verkehrenden InterCity von Frankfurt am Main nach Hamburg in Königswinter eingetroffen.

 

Das InterCity-Netz der Deutschen Bahn stellt auch aktuell noch einen wesentlichen Bestandteil im Fernreiseangebot des Unternehmens dar.

In den kommenden Jahren soll dieses Netz im Rahmen eines neuen Fernverkehrskonzepts weiter wachsen.

Während der ICE die Fernreiseverbindungen im Kernnetz der DB AG abdecken wird, soll der InterCity (ähnlich wie einst der Interregio) die Regionen und Urlaubzentren miteinander verbinden.

 

Rund fünf Jahre sind vergangenen, als der Hamburg-Köln-Express (HKX) am 13. Augsut 2013 seinen Zielbahnhof in Köln erreicht hat.

 

Neben der Deutschen Bahn AG haben weitere EVU in den vergangenen Jahren den Einsteig in den Schienenpersonen-Fernverkehr vollzogen.

Den Erfolg der eigenwirtschaftlich betriebenen Angebote kann man inzwichen sehr unterschiedlich bewerten.

Mit Beginn des Fahrplanjahres 2015 bot neben der DB AG, nur noch der Hamburg-Köln-Express (HKX) seine Leistungen auf dem Schienennetz an. Seit Dezember 2016 ist mit Locomore wieder ein weiteres EVU in diesem Markt tätig.

 

 

 

simplexmobility.de_____________simplexrailnet_____________simplexmobility.de_____________simplexrailnet_____________simplexmobility.de_____________simplexrailnet